Ein Abenteuer der besonderen Art erwartet euch!

Von Baum zu Baum, Hindernis zu Hindernis, immer neue Prüfungen zu bestehen und dabei Mut, Geschicklichkeit und Selbstvertrauen zu zeigen. Spannung, Nervenkitzel und vor allem Spaß erleben, eigene Grenzen erfahren und den „inneren Schweinehund“ überwinden.

Was ist der Hochseilgarten?

Parcours_-_ListeDer Hochseilgarten ist ein Parcour mit künstlichen Hindernissen aus Holz, Seilen und Stahlkabeln. Auf einer Höhe von 2,5 bis 20 Metern besteht unser Kletterwald aus verschiedenen Übungen für unterschiedlichste Anwendungsgebiete.

  • Neu-gierig sein
  • Grenzen überwinden
  • Neue Wege gehen
  • Gefühle erleben und zulassen
  • Den Blickwinkel verändern

Ab welchem Alter?

Für Junge und jung Gebliebene ab 3 Jahren, die den besonderen Adrenalin-Kick suchen!

Jugendliche unter 14 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden.

Spezieller Kinderparcours für 3- bis 6-Jährige.

Bekleidung

Du brauchst Freizeitbekleidung, Turnschuhe oder leichte Bergschuhe.
Die Kletterausrüstung stellen wir zur Verfügung.

Die verschiedenen  Parcours

 

Die “Nachwuchskletterer” von 3 bis 6 Jahren starten in den Kinderhochseilgarten, wo sie auf 15 Stationen von ihren Eltern,

die am Boden bleiben begleitet werden!

Auch im Kinderhochseilgarten erhält mein einen Kletterhelm samt Gurt und 2 Karabiner mit denen man die Selbstsicherung spielerisch erlernt.

Ab 6 Jahren ist es dann auch möglich in Begleitung eines Erwachsenen in den großen Hochseilgarten zu starten.

Unentschlossene können zuerst mit dem Kinderhochseilgarten starten und dann in den großen Wechseln

Hochseilgarten

Der große Hochseilgarten besteht aus über 70 Stationen mit vielen Seilrutschen genannt “Flying Foxes”

Kletterspass für 2,5 bis 3,5 Stunden ist garantiert :

weißer Parcour: 13 Elemente – 95 Meter lang – 2,5 bis 5 Meter hoch
grüner Parcour:   12 Elemente – 135 Meter lang –  5 bis 8,5 Meter hoch
blauer Parcour:  13 Elemente – 103 Meter lang – 5 bis 8,5 Meter hoch
2 rotee Parcours:     17 Elemente – 212 Meter lang – 8 bis 12,3 Meter hoch
schwarzer Parcour: 17 Elemente – 215 Meter lang – 8 bis 21,5 Meter hoch
 (ab 16 Jahren)

Öffungszeiten 2018

Öffnungszeiten und Preise 2018 –
täglich ab 17. März ab 10.°° Uhr morgens. 
 
 
Preise Hochseilgarten 2017
 
  Bitte Gruppen per Mail unter info@xsund.it anmelden
  
Gruppenrabatt ab 12 Teilnehmer: 10%
 
   Schulgruppen
   Montag bis Samstag laut Südtiroler Schulkalender (Mitte September bis Mitte Juni)
   Spezialpreis: 15€ pro Schüler inklusive 14 Metersprung Powerfan.
   Begleiter die auch teilnehmen/mitklettern laut Preisliste – Begleiter kostenlos
 
   Jugendgruppen ab 12 Teilnehmer:
   unter 18 Jahren: 17€ pro Kopf inklusive 14 Metersprung Powerfan
   über  18 Jahren:  23€ pro Kopf inklusive 14 Metersprung Powerfan

Sicherheit – Permanentsicherung garantiert 100% Sicherheit

Eine Weltneuheit für Hochseilgärten und Abenteuerparks. Die intelligente und sichere Lösung: das System erkennt den richtigen Anschlagpunkt und kontrolliert die unterbrechungsfreie Sicherung – für garantiert maximale Sicherheit.

Das SSB besteht aus einem 2-strängigen Cowtail mit je einem SSB-Haken. Mit diesem System kann sich der Benutzer immer im Wechsel mit je einem Haken an einem Spannseil oder anderen sicheren Anschlagpunkt anschlagen.

Mechanische ID-Punkte steuern die Funktion der Haken und machen das Lösen vom Sicherungs-System unmöglich. Der entriegelte Haken wird einfach um das Hindernis herum geleitet, auf dem neuen Anschlagpunkt eingehängt, in den Schlüssel gesteckt und somit verriegelt.

Dadurch entriegelt sich der Haken auf der anderen Seite und kann nachgeholt werden. Es kann immer nur ein Haken des Systems geöffnet werden. Das Übersteigen von Hindernissen und Plattformen wird so kinderleicht und sicher.

Die wesentlichen Nutzervorteile liegen darin:

  • SSB stellt sicher, dass immer mindestens ein Sicherungshaken fest angeschlagen ist
  • SSB stellt sicher, dass es ausschließlich an dafür bestimmten, sicheren Anschlagpunkten angeschlagen werden kann
  • Ein Lösen aus der durchgehenden Sicherung ist ausgeschlossen und nur mit Gewalt oder Werkzeug möglich

Natürlich ist der Aufbau einfach und mit nur wenigen beweglichen Teilen verschleißfest und funktionssicher auch bei hartem Betrieb und in freier Natur.

Durch die speziellen patentierten Eigenschaften unterscheidet sich das SSB von allen ähnlichen Sicherungssystemen am Markt und bietet völlig neue Lösungen.

 

the freefall adventure – Powerfan

 

Powerfan

 

 

Das Abenteuer Ihres Lebens:    Ein freier Fall aus 14 Meter Höhe!

Sie tragen dabei weder einem Fallschirm noch ein Bungee Seil am Knöchel –

stattdessen verbindet Sie ein 6mm Aramidseil mit dem POWERFAN und sorgt nach dem Freifallerlebnis für

eine sanfte Landung auf den Füßen!

Der POWERFAN kann von jeder gesunden Person (Kinder und Erwachsene) bis zu einem Gewicht von 125 kg genutzt werden.

Der POWERFAN ermöglicht einen schnellen aber kontrollierten Fall.

Die entstehende Fallenergie wird mit Hilfe eines Ventilators verbraucht, so dass eine sanfte Landung garantiert ist.

 

 

 

Teambuilding – Outdoorseminare

Firmenseminare & Incentives im Hochseilgarten Tel. 0471/257944  –  info@xsund.it

zic-zacHomepage72dpi

• Anfrage/Angebot anfordern!

In einem Hochseilgarten können für erfolgreiche Teamfindungsprozesse sehr guteVoraussetzungen geschaffen werden.

Die Teilnehmer müssen in ungewohnten und vor allem unbekannten Situationen schnelle und unbürokratische Entscheidungen treffen.
Kommunikation und Kooperation sind nur zwei der Schlüsselqualifikationen bei diesen gruppendynamischen Entscheidungsprozessen,bei denen alle Teilnehmer zu komplexen Handlungsstretegien gezwungen werden.
  

Gemeinsam suchen die Team-Mitglieder nach der Problemlösung und erkennen oft sehr frühzeitig, dass im

Alleingang hier nicht viel erreicht werden kann    

Im Team gemeinsam eine Aufgabe lösen, das heißt unter  anderem:

vertrauensfall

 

 

    • Alle mit in Team einbinden
 
   • Die Stärken und die Schwächen des Einzelnen akzeptieren

   • Miteinander kommunizieren

   • Einander zuhören

   • Sich gegenseitig unterstützen und helfen

   • Gemeinsam nach Lösungsstrategien suchen