Bodyforming & Step

Herzkreislauftraining – Step-Choreografie.

Muskel- und Straffungstraining (gelenkschonend)

Problemzonen: Bauch, Beine und Po Stretching

Pilates

Haben Sie sich auch schon gefragt, warum Madonna, Sharon Stone und Samantha aus „Sex and the City“ so einen tollen Körper haben. DieAntwort darauf ist Pilates, nach dem Leitsatz „Alle Kraft kommt von der Körpermitte“. Bei derPilates-Methode werden vor allem die tiefliegenden, kleinen, aber meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen.

HAPPY BAUCH    

15 Minuten verschiedene Bauchmuskelübungen in der Gruppe. 

TRX – Suspension Training

Die wichtigsten Trainingseffekte sind Muskel-, Konzentrations-, Ausdauer-, Koordinations- und Balancetraining.

… ist ein neuartiges Schlingentraining für das Ganzkörper-Workout, bei dem das eigene Körpergewicht als Trainingswiderstand mit Einsatz eines nicht elastischen Gurt- und Seilsystems im Stehen oder Liegen zum Einsatz kommt. Die Belastungsstufen können individuell und durch Veränderung der Körperposition zum Aufhängungspunkt schnell und einfach geändert werden.

FBT – functional back training 

Ein gesunder Rücken beginnt mit der Stärkung der Muskeln der Wirbelsäule und der Wirbelkörper.

Das FUNCTIONAL BACK TRAINING  ist ein Trainingsprogramm mit ausgewählten funktionellen Übungen, die die Körperhaltung und Beweglichkeit verbessern.

Mit den funktionalen Übungen korregieren wir, die im Alltagsleben durchgeführten Körperbewegungen.

Ein neues Programm von insgesamt 25 Minuten, um sich nicht nur besser zu fühlen, sondern um die Qualität des Lebens zu verbessern.

Das FUNCTIONAL BACK TRAINING Programm wurde von Christian Villella konzipiert und wird ausschließlich im Wellness Club Xsund in Terlan angeboten.